5 ausgezeichnete Gaming-Headsets in 2022

07.02.2022 17:04

Es gibt bekanntlich eine Menge Faktoren, auf die man beim Kauf eines Gaming-Headsets achten muss. Du brauchst eine hervorragende Klangqualität, solide Anschlussmöglichkeiten, einen wirklich guten Tragekomfort und einen günstigen Preis. Gaming-Headsets bieten so einige Gimmicks, aber nur wenige davon haben tatsächlich Einfluss darauf, wie gut du damit in Spielen zurecht kommst. Hier sind die Gaming-Headsets, die wir getestet haben und die außergewöhnlich gut abschneiden.

Natürlich gibt es eine Vielzahl von Peripheriegeräten, so wie die Auswahl im Bereich Elektronik generell groß ist, und nicht jedes ist geeignet. Die Headsets, die es in unsere Liste der besten Gaming-Headsets geschafft haben, bieten alle einen guten Klang und eine bequeme Passform, aber sie gehen auch oft einen Schritt weiter als ihre Konkurrenten. Manchmal tun sie das, indem sie die Grundlagen bieten, ohne zu viel Geld zu verlangen; manchmal bieten sie ein Premium-Erlebnis für einen Premium-Preis. Hier ist für jeden Spielstil und jedes Budget etwas dabei.

HyperX Cloud II Wireless

Das Cloud II ist das Ergebnis der langjährigen Erfahrung von HyperX und bietet einen hervorragenden Klang und eine hervorragende Verarbeitungsqualität mit den wichtigsten Funktionen, ohne dass der Preis durch unnötige Funktionen in die Höhe getrieben wird. Der Stereoklang dieses geschlossenen Kopfhörers ist im unteren Bereich druckvoller, als wir es normalerweise erwarten würden.

Dennoch beeinträchtigt der zusätzliche Bass nicht die allgemeine Klarheit – und ehrlich gesagt, in Spielen und Musikumgebungen klingt er großartig. Die 53-mm-Membran mit Neodym-Magneten soll tiefen, mittleren und hohen Frequenzen Raum geben, um zu schwingen, ohne sich gegenseitig zu stören, und das spürt man beim Hören auch.

Ansonsten bietet das Cloud II-Design wie gewohnt eine beeindruckende Verarbeitungsqualität, eine großzügige Polsterung, ein klares Mikrofon und einen hohen Tragekomfort bei längeren Spielsitzungen.

SteelSeries Arctis 7P/7X

Das SteelSeries Arctis 7P/7X ist für rund 120€ das Komplettpaket und eines der besten Gaming-Headsets überhaupt. Es bietet großartigen Sound, konsistente kabellose Leistung und ein bequemes, attraktives Design zu einem vernünftigen Preis. Die kabellose 2,4-GHz-Verbindung des Headsets sorgt dafür, dass du ohne Verzögerungen oder Störungen in deinem Spiel versinken kannst. Und es kommt noch besser: Dank des USB-C-Dongles und des USB-A-Adapters kannst du die kabellose Leistung mit jedem System genießen, von einer PS5 über eine Nintendo Switch im Handheld-Modus bis hin zu einem Android-Handy.

Logitech G Pro X

Das Logitech G Pro X bietet Leistung in höchster Qualität zu einem vernünftigen Preis von etwa 130€. Das elegante schwarze Design des Headsets hebt sich von der Konkurrenz ab, nicht zuletzt dank des flexiblen Kopfbügels und der äußerst bequemen Schaumstoff- und Kunstleder-Ohrmuscheln. Bequemlichkeit allein reicht nicht aus, um ein Produkt als eines der besten Gaming-Headsets zu empfehlen, aber sie ist wohl die wichtigste Eigenschaft, die wir bewerten. Wenn man ein Headset nicht länger als ein paar Minuten am Stück tragen kann, ist es nicht sehr nützlich.

Das G Pro X liefert von Anfang an einen satten, richtungsgenauen Sound, egal ob auf PC oder Konsole. Es ist außerdem das erste Gaming-Headset mit einem eingebauten Blue-Mikrofon, das einen besonders klaren Voice-Chat ermöglicht, egal ob du mit deinem League of Legends-Team übst oder auf Twitch streamst. Ebenfalls eine Überlegung wert ist die kabellose Variante des Logitech G Pro X.

Epos H6PRO

Epos entfernt sich ganz allmählich von seiner Sennheiser-Vergangenheit und beginnt, sein eigenes Sortiment an großartigen Gaming-Headsets zusammenzustellen und eine eigene Identität zu entwickeln. Das H6PRO ist ein wichtiger Teil davon, denn es ist der erste Versuch des Unternehmens, ein echtes Flaggschiff-Produkt ohne den Stempel von Sennheiser zu entwickeln.

Das H6PRO bietet ein wirklich hochwertiges Headset-Erlebnis. Die schicken neuen 42-mm-Treiber sorgen für einen großartigen Klang und wurden so abgestimmt, dass sie ein ausgewogeneres und bassfreundlicheres Profil als herkömmliche Gaming-Headsets bieten. Außerdem bietet es ein großartig klingendes Mikrofon, das die Vorteile von Flip-to-mute und abnehmbaren Designs bietet.

Insgesamt sind wir vom Epos H6PRO ziemlich beeindruckt. Wenn du also auf der Suche nach einem etwas feiner abgestimmten Headset bist, können wir dir dieses Headset nur empfehlen.

HyperX Cloud Stinger

Das rund 50€ teure HyperX Cloud Stinger beweist, dass man bei einem knappen Budget nicht auf Komfort verzichten muss. Der robuste, federleichte Rahmen des Stinger und die weichen Kunstleder-Ohrmuscheln machen es zu einem der besten Gaming-Headsets, die wir bisher getragen haben, und die praktischen Bedienelemente am Ohr und das solide Mikrofon tun auch nicht weh. Ein bequemer Sitz ist wohl das Wichtigste bei einem Gaming-Headset, und das Cloud Stinger enttäuscht in dieser Hinsicht nicht.

Das Stinger bietet auch eine sehr solide Audioqualität für den Preis – auch wenn es bei maximaler Lautstärke etwas lauter werden kann. Aber wenn du auf der Suche nach einem guten Sound in einem superbequemen Headset für weniger als 50€ bist, ist das Stinger ein fantastisches Angebot. Und wenn du das hervorragende Design des Stinger ohne Kabel genießen möchtest, ist das Cloud Stinger Wireless für 100€ eine gute Alternative.

Redaktion escene.de

KOMMENTARE